Wuppertal ist einer der grünsten Großstädte Deutschlands. Mehr als ein Drittel seiner Gesamtfläche (57,35 Quadratkilometer, 34 Prozent) besteht aus Parks, Gärten und Wäldern sowie landwirtschaftlicher Nutzfläche. Verschönerungsvereine, die im 19. Jahrhundert große, noch heute erhaltene Waldflächen gesichert und Waldparks und Landschaftsgärten angelegt haben, waren verantwortlich für die zahlreichen Erholungsflächen.

Hardt

© Foto Julia Doberitz

The Hardt complex was named after the Hardtberg, which is a large forested hill. The Hardt is located in the city center of Wuppertal and is one of the oldest city parks in Germany. The two historic lookout towers, the Elisen and the Bismarck tower, are the icons that define the image of the Hardt complex. The Villa Eller and Orangery can also be found in the park.

Barmer Anlagen

Barmer Anlagen

© Foto Julia Doberitz

Wuppertal is home to the second largest private recreation park in Germany, named the Barmer Anlagen. The park was designed in 1864 and is located in the Barmen district. The park extends over 100 hectares and has numerous meadows, ponds and forests. In addition, the 26.25m tall Toelleturm, which is 330m above sea level, is another great attraction from which you have a wonderful view over the “Bergisches Land”.

Die Anlagen, im Besitz des Barmer Verschönerungsvereins von 1864, ziehen sich von der Stadt bis auf die Südhöhen hinauf. Markanter Aussichtspunkt dort ist der Toelleturm, dessen Aussichtsplattform mit fast 350 Metern der höchste begehbare Punkt Wuppertals ist.

The Vorwerk Park

© Foto Julia Doberitz

The former private park of the Vorwerk family was built at the beginning of the 20th century and borders on the Barmer Anlagen. The park is characterized by its magnificent rhododendrons, the numerous ponds and the wonderful view over the Murmelbach valley. Today it is used as a public park in Barmen District.

Nordpark

© Foto Christa Mrozek

Auf dem Hang nördlich der Wupper gelegen, findet sich das Pendant zu den Barmer Anlagen: Der Nordpark. Auch hier kümmert sich ein Verein, der Nordstädter Bürgerverein von 1893, um das allerdings im städtischen Eigentum stehende Gelände, das rund ein Drittel so groß ist wie die Barmer Anlagen. Hier gibt es ein Damwild-Gehege, Spiel- und Bolzplätze, eine Restauration (zurzeit noch nicht eröffnet) sowie einen spektakulären „Skywalk“ mit einer tollemn Aussicht über den gesamten Osten der Stadt.

Mirker Hain

Mirker Hain

© Foto Julia Doberitz

Der 1870 gegründete Elberfelder Verschönerungsverein erwarb das heute „Mirker Hain“ genante Gebiet im Norden Elberfelds, um es vor Bebauung zu schützen. Es ist in den Jahren danach ein beliebtes Naherholungsgebiet geworden, was durch seine zwei Spielplätze und seinen parkähnlichen Aufbau auch für Kinder ein Erlebnis ist. Das Gebiet umfasst heute eine Größe von ungefähr 20 Hektar. Das dicht geschlossene Blätterdach der zum Teil 150 Jahre alten Buchen und Eichen prägt das Waldstück. Da der Baumbestand durch menschliche Einflüsse und sauren Regen Schaden genommen hat, ist die Stadt Wuppertal engagiert, kranke Bäume zu fällen und neue zu pflanzen.

Inmitten eines idyllischen Waldgebiets auf den südlichen Höhen zwischen Wuppertals Stadtzentren Elberfeld und Barmen liegt der Skulpturenpark Waldfrieden. Alte Laubbäume säumen die lange Serpentinenstraße, die zum Parkgelände führt. Schon auf den Wegböschungen der Zufahrt entdeckt der Besucher einzelne Skulpturen des renommierten Bildhauers und Kunstprofessors Tony Cragg, der das Grundstück mit der Villa des früheren Lackfabrikanten Dr. Kurt Herberts 2006 erworben hat. Auf dem gut 14 Hektar großen Gelände stellt der Brite eine stetig wachsende Skulpturensammlung aus, die neben eigenen Plastiken auch Werke vieler namhafter Künstler der Moderne und Gegenwart umfasst.

The Flügelhügel

Flügelhügel

© Foto Jamil Hmida

The Flügelhügel is a wonderful vantage point on the University campus Grifflenberg. From this vantage point you can look directly into the valley. Unicampus Grifflenberg. Von diesem Aussichtspunkt aus schaut man direkt in das Tal.


 

Social Share Buttons and Icons powered by Ultimatelysocial
RSS
Instagram
EN
DE EN